Studierende der Universität Vechta stellen Fragen an NEMo

Das Forschungsprojekt NEMo setzte einen starken Fokus auf die Ausbildung und Weiterqualifizierung von Nachwuchswissenschaftlern. In diesem Kontext sind mehr als 50 studentische Abschlussarbeiten entstanden, drei studentische Projektgruppen wurden während der Projektlaufzeit durchgeführt. Um den Austausch mit den Studierenden nach dem Ende des Projektes aufrecht zu erhalten, präsentierte sich NEMo nun weiterlesen…

NEMo diskutiert mit BürgerInnen über Potentiale von Mobilitätsplattformen für den ländlichen Raum

Ein starker Fokus des Forschungsprojekts NEMo lag auf der Fragestellung, wie BürgerInnen und Bürger Versorgungsengpässe bei der Mobilität im ländlichen Raum beheben und selbst zum Mobilitätsanbieter werden können. Um den Dialog mit der Öffentlichkeit in diesem Kontext weiter aufrecht zu erhalten, organisierte das Schlaue Haus Oldenburg kürzlich einen online basierten weiterlesen…

NEMo-Abschlussbericht nun verfügbar

Das NEMo-Projekt wurde nach einer Laufzeit von insgesamt vier Jahren Ende März 2020 erfolgreich abgeschlossen. Um die interessierte Öffentlichkeit und externe Partner über die finalen Projektergebnisse umfassend zu informieren, hat das Projektteam nun einen Abschlussbericht veröffentlicht. Dieser bietet einen ausführlichen Einblick in die erzielten Forschungsergebnisse aller beteiligten acht Forschungsgruppen der weiterlesen…

NEMo und NiMo veranstalten gemeinsamen Arbeitskreis

Im Rahmen eines gemeinsamen Arbeitskreistreffens zur Mobilität im ländlichen Raum haben NEMo und NiMo (Netzwerk für intelligente Mobilität) einen interdisziplinären Austausch gestartet. An der Universität Vechta trafen dabei kürzlich verschiedenste Projekte und Initiativen aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen, um über diverse Herangehensweisen in der Mobilität abseits urbaner Zentren zu diskutieren. weiterlesen…

NEMo präsentiert Projektergebnisse mit großer Abschlussveranstaltung

Kurz vor Ende der offiziellen Projektlaufzeit von NEMo wurden im Rahmen einer öffentlichen Abschlussveranstaltung an der Universität Oldenburg nach vier Jahren die Projektergebnisse präsentiert. Die Teilnehmenden wurden durch Projektleiter Prof. Dr. Jorge Marx Gómez,  Wissenschaftsminister Björn Thümler, dem Vizepräsident für Forschung, Transfer und Digitalisierung Prof. Dr. Martin Fränzle sowie den weiterlesen…

NEMo im ZERNARiO Kolloquium zur Nachhaltigen Raumentwicklung

ZENARiO bündelt raum- und regionalwissenschaftliche Kompetenzen der Nachhaltigkeitsforschung und -lehre an der Universität Oldenburg, die bislang vereinzelt und unverbunden nebeneinander bestehen. Es nimmt dabei eine Brückenfunktion ein, die verschiedene natur-, wirtschafts-, sozial- und politikwissenschaftliche Arbeitsgruppen unter dem gemeinsamen Dach der Nachhaltigkeit integriert und die sich daraus ergebenden Potentiale der instituts- weiterlesen…

NEMo auf der zweiten Zukunft[s]unternehmen 2019 zum Thema “Mobilität und Innovationen”

Die Digitalisierung verändert unser aller Leben und hat weitreichende Auswirkungen auf die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Das Innovationspotenzial ist dabei nicht nur großen Unternehmen und der High-Tech-Industrie vorbehalten. Auch KMU können durch erfolgreiche digitale Innovationen und Weiterbildung der Beschäftigten profitieren. Die Veranstaltungsreihe zeigt konkrete Beispiele auf, wie Wissenschaft weiterlesen…

NEMo-Partner konkretisieren auf Partnertreffen letzte Arbeitsschritte

In wenigen Monaten wird das Forschungsprojekt NEMo nach knapp vierjähriger Laufzeit enden. Um die noch anstehenden Aufgaben im Detail zu besprechen, kamen die beteiligten Projektpartner nun zum turnusmäßigen internen Wissenschaftstreffen an der Universität Vechta zusammen. Die Organisation des NEMo-Abschlusstreffens sowie die Veröffentlichung eines gemeinsamen Sammelbandes bildeten dabei die zentralen Gesprächsthemen. weiterlesen…

Zeitschrift für ländliche Räume berichtet über NEMo

Das Magazin für ländliche Räume LandInForm veröffentlichte in seiner neuesten Ausgabe einen Artikel im NEMo-Kontext. Der Beitrag geht dabei konkret auf die Ergebnisse des inter- und transdisziplinären Forschungsprojektes ein und berücksichtigt dabei sowohl die sozialwissenschaftliche als auch die technologische Perspektive. Neben der Akzeptanz der Nutzung von Mitfahrmöglichkeiten werden technische Anreizsysteme weiterlesen…