Fahrkreis – FAQ

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur NEMo-App „Fahrkreis“. Sollten Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage finden, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder schreiben uns eine E-Mail.

1.  Funktionen
1.1  Was bietet die NEMo-App „Fahrkreis“?
1.2  Was ist der Reiseassistent?
1.3  Wo funktioniert die NEMo-App „Fahrkreis“?
1.4  Was unterscheidet die NEMo-App „Fahrkreis“ von anderen Mobilitäts-Apps?
1.5  Wie trägt die NEMo-App „Fahrkreis“ zu einer umweltfreundlichen Mobilität bei?
1.6  Wieso zeigt die App keine Ticketpreise an?

2. Registrierung und Datensicherheit
2.1  Wieso muss ich mich registrieren, um die NEMo-App „Fahrkreis“ zu nutzen?
2.2  Wie steht es um die Datensicherheit?

3. Download und Installation
3.1  Wo kann ich die NEMo-App „Fahrkreis“ downloaden?
3.2  Für welche Betriebssysteme gibt es die NEMo-App „Fahrkreis“?
3.3  Wie kann ich die NEMo-App „Fahrkreis“ auf meinem Smartphone installieren?

4. Allgemeines
4.1  Was kostet die NEMo-App „Fahrkreis“?
4.2  Wer steckt hinter der NEMo-App „Fahrkreis“?
4.3  An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

 

1.  Funktionen

1.1  Was bietet die NEMo-App „Fahrkreis“?
Die NEMo-App „Fahrkreis“ hilft Ihnen, einfacher von A nach B zu kommen. Kern der App ist die Mobilitätsauskunft: Nach Eingabe Ihres Startortes und dem gewünschten Ziel sowie der Abfahrts- oder Ankunftszeit, schlägt die App Ihnen entsprechende Routen vor. Dabei berücksichtigt die App die Kombination verschiedener Verkehrsmittel: Zum Beispiel kann ein Ziel erreicht werden, indem Sie mit dem Rad zur Bushaltestelle fahren, dort in den Bus steigen und nach der Busfahrt den letzten Teil der Strecke zu Fuß gehen.

Für eine umfassende Auskunft im Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel greift die NEMo-App auf die Fahrpläne des Streckennetzes vom Verkehrsverbund Niedersachsen/Bremen zurück. Bahnverbindungen sind bundesweit abgedeckt, da die App die Informationen der Deutschen Bahn nutzt.

Die Funktionen der App werden in Ausbaustufen erweitert. So wird es zukünftig auch möglich sein, gemeinsame Fahrten bzw. Mitfahrmöglichkeiten zu organisieren und durchzuführen. Der Start dieser Funktion ist für Sommer 2018 geplant. Darüber hinaus ist es geplant, bis Ende 2018/Anfang 2019 Funktionen zu ergänzen, die die Gemeinschaft im ländlichen Raum stärken und dadurch auch die Mobilität verbessern. Ein Beispiel dafür sind gemeinsame Fahrten zum Einkaufen.

1.2  Was ist der Reiseassistent?
Treten Sie mithilfe der NEMo-App „Fahrkreis“ eine Route zu Ihrem Zielort an, erhalten Sie während der Reise wichtige Informationen. Sollten Sie auf Ihrer Route zum Beispiel die Bahn nutzen, informiert der Reiseassistent Sie ggf. über aktuelle Verzögerungen oder Zugausfälle. Für den Fall, dass im Verlaufe einer Route mit Niederschlag zu rechnen ist, weist Sie der Reiseassistent daraufhin, einen Regenschirm mitzunehmen. Der Reiseassistent speichert außerdem abgeschlossene Routen.

1.3  Wo funktioniert die NEMo-App „Fahrkreis“?
Der geografische Schwerpunkt der Mobilitätsauskunft liegt auf Niedersachen und Bremen, da die App auf die Fahrpläne des Streckennetzes vom Verkehrsverbund Niedersachsen/Bremen zurückgreift. Allerdings funktioniert die App eingeschränkt auch bundesweit, da im Bereich der Bahnverbindungen auf die Informationen der Deutschen Bahn zurückgegriffen wird.

1.4  Was unterscheidet die NEMo-App „Fahrkreis“ von anderen Mobilitäts-Apps?
Die NEMo-App „Fahrkreis“ verfolgt einen umfassenden Ansatz, um die Mobilität in ländlichen Räumen zu verbessern. Die App bietet eine umfassende Mobilitätsauskunft. Im Sommer 2018 soll außerdem eine Funktion ergänzt werden, mit der Fahrgemeinschaften gebildet werden können. Darüber hinaus werden bis Ende 2018/Anfang 2019 Funktionen in die App integriert, die die Gemeinschaft im ländlichen Raum stärken und dadurch auch die Mobilität verbessern. Ein Beispiel dafür sind gemeinsame Fahrten zum Einkaufen.

1.5  Wie trägt die NEMo-App „Fahrkreis“ zu einer umweltfreundlichen Mobilität bei?
Die NEMo-App „Fahrkreis“ will Nutzer zum einen dabei unterstützen, Ihre Mobilitätsbedürfnisse besser befriedigen zu können. Gleichzeitig will die App auch dazu beitragen Mobilität nachhaltiger zu gestalten. So werden Nutzer etwa bei den Routenvorschlägen auch darüber informiert wie viel CO2-Emissionen jeweils verursacht werden.

1.6  Wieso zeigt die App keine Ticketpreise an?
Ticketpreise für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel können in der App aufgrund fehlender Rechte leider nicht angezeigt werden.

2.  Registrierung und Datensicherheit

2.1  Wieso muss ich mich registrieren, um die NEMo-App „Fahrkreis“ zu nutzen?
Die App kann auch ohne Registrierung genutzt werden, jedoch ist der Funktionsumfang dann stark eingeschränkt. Weshalb eine Registrierung notwendig ist: Die NEMo-App „Fahrkreis“ erstellt jeweils auf den Nutzer zugeschnittene Mobilitätsangebote, die insbesondere den privaten Pkw mit seinen Umweltauswirkungen und den tatsächlichen Kosten berücksichtigen. Darüber hinaus wird auf Basis des individuellen Mobilitätsverhaltens ein monatlicher Bericht erzeugt, der zum Beispiel über CO2-Emissionen, Kosten und die nutzbare Reisezeit informiert.

2.2  Wie steht es um die Datensicherheit
Wir unterhalten technische Maßnahmen, die die Datensicherheit gewährleisten. Hierdurch werden Ihre personenbezogenen Daten auf Ihrem Endgerät, in unserer Datenbank und während der Übertragung vor dem Zugriff Dritter geschützt. Diese Maßnahmen werden stets dem Stand der Technik angepasst. Die Übertragung der Daten von Ihrem Endgerät in unsere Datenbank erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (TLS v. 1.2). In dieser werden diese Daten in einer operativen Datenbank gespeichert. Hiervon technisch getrennt ist eine analytische Datenbank, in der die Daten in pseudonymisierter Form ausgewertet werden. Die Datenschutzerklärung zu der App findet sich hier: hier

3.  Download und Installation

3.1  Wo kann ich die NEMo-App „Fahrkreis“ downloaden?
Sie können sich für die NEMo-App „Fahrkreis“ über folgendes Formular bewerben Bewerbungsformular. Ein Download über die offiziellen App-Stores ist aufgrund fehlender Rechte derzeit noch nicht möglich, wird aber geprüft.

3.2  Für welche Betriebssysteme gibt es die NEMo-App „Fahrkreis“?

Die NEMo-App ist für Geräte mit Android- (ab Version 4.0 bis 7.1.1) und iOS-Betriebssystemen (ab Version 5.0 bis 11.4) verfügbar. Sie können sich für die NEMo-App „Fahrkreis“ über folgendes Formular bewerben Bewerbungsformular.

3.3  Wie kann ich die NEMo-App „Fahrkreis“ auf meinem Smartphone installieren?
Auf folgender Internetseite finden Sie Anleitungen wie Sie die NEMo-App „Fahrkreis“ Schritt für Schritt auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät installieren können: iOS | Android

4.  Allgemeines

4.1  Was kostet die NEMo-App „Fahrkreis“?
Die NEMo-App und die Nutzung sind kostenlos.

4.2  Wer steckt hinter der NEMo-App „Fahrkreis“?
Das Projekt „NEMo – Nachhaltige Erfüllung von Mobilitätsbedürfnisse im ländlichen Raum“ ist ein inter- und transdisziplinäres Forschungsprojekt, an dem insgesamt acht Lehrstühle von der Universität Oldenburg, der Leuphana Universität und der TU Braunschweig beteiligt sind. Die VolkswagenStiftung fördert das Projekt mit ca. 1,5 Millionen Euro. Ein zentrales Ergebnis des Forschungsprojekts ist NEMo-App. Mehr Informationen finden Sie auch unter: www.nemo-mobilitaet.de

4.3  An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
Bei technischen Rückfragen zur NEMo-App „Fahrkreis“ können Sie sich an Alexander Sandau (alexander.sandau[at]uni-oldenburg.de) wenden. Alternativ können Sie das Kontaktformular auf der NEMo-Webseite nutzen.